Mediathek

Baustellen auf dem Weg zu Remote & Hybrid Work?

mit Katharina Brodt, Meike Holle & Joachim Haydecker

Katharina Brodt, Umicore

Katharina Brodt, Head of Germany Communications and Digital Workplace, Umicore

Katharina Brodt ist beim Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore für die deutschlandweite Kommunikation verantwortlich. Seit 2019 leitet sie mit ihrem Team zudem den Digital Workplace weltweit. Beide Bereiche vereinen die Themen Kommunikation und Kollaboration. Ziel ist, dass mit allen Kolleginnen und Kollegen sowie den relevanten externen Stakeholdern gut, auf Augenhöhe und zeitnah kommuniziert wird sowie dass alle Menschen im Unternehmen miteinander regions- und bereichsübergreifend zusammenarbeiten und voneinander lernen können. Katharina brennt für präzise Kommunikation, Veränderungen und Diversity.
Meike Holle, AGRAVIS Raiffeisen AG

Meike Holle, IT- Projektleiterin, IT Office & Professional Services, AGRAVIS Raiffeisen AG

Joachim Haydecker, EnBW Energieversorgung

Joachim Haydecker, CEXM Customer/Employee Experience Manager, EnBW Energieversorgung

Beschreibung zum Talk

Fragen der Diskussion

  1. Wo stehen wir nach einem Jahr Remote Work Praxis? Haben wir es geschafft die Kultur und Praxis der Zusammenarbeit nachhaltig zu verändern?
  2. Was sind die großen offenen Baustellen auf dem Weg zu neuen Formen der Zusammenarbeit?
  3. Wo liegen die "Rückfall"-Gefahren in "alte" Formen der Zusammenarbeit?
  4. Welche weiteren Herausforderungen sind auf dem Weg zum hybriden Arbeiten (mit verteilten Teams) zu lösen?

Über 200 Videos zum Digital Workplace & zur Employee Experience