Interaktive Workshops
Unique Learning Experience

Als "Unique Learning Experience" bietet der IOM SUMMIT spezielle Interaktionsformate, die die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch auf der Veranstaltung verstärken sollen. Orientiert an den Formaten der "Liberating Structures" bietet die Veranstaltung folgende Formate:

Icebreaker Session zu Beginn der Konferenztage

An jedem Konferenztag startet die Veranstaltung neben einer inhaltlichen Einführung mit einer Icebreaker-Session, bei der der Erfahrungsaustausch angeregt und die Vernetzung unter den Teilnehmern gefördert wird.

 

Open Space "Landkarte der Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Etablierung des Digital Workplace & der digitalen Organisation"

Entlang von fünf Stationen sollen die Ergebnisse der Diskussionen und damit die Empfehlungen und Handlungsoptionen zusammengetragen und strukturiert werden:

  • Kulturelle & organisatorische Grundlagen zum Projektstart
  • Mitarbeiter-Befähigung für Toolset, Skillset & Mindset
  • Veränderungsmanagement bei Individuen & Teams
  • Entwicklung der digitalen Organisation
  • Ausgestaltung der Technologie-Plattform

Interaktive Workshops zum Enablement des Digital Workplace & der Transformation im Unternehmen

Mit den "interaktiven Workshops" am ersten und zweiten Konferenztag bietet der IOM SUMMIT eine Austausch mit anderen Teilnehmern unter der Leitung eines Experten. Die Sessions fokussieren auf konkrete Herausforderungen und Fragestellungen im Kontext der Einführung und Etablierung von Digital Workplace Konzepten und der Transformation der Kommunikation und Organisation.

 

 

LEGO Serious Play Session: Faktoren für die erfolgreiche Etablierung des Digital Workplace

Unter Anleitung können die Teilnehmer in dem "LEGO Serious Play Sessions" die kritischen Erfolgsfaktoren für den Digital Workplace reflektieren und in Lego-Abbildungen modellieren. Ziel der Sessions ist es die gesammelten Empfehlungen aus den vorgestellten Projektberichten in Modellabbildungen darzustellen. Die Ergebnisse der Workshops werden am Ende der Konferenz im Rahmen einer Plenums-Diskussion vorgestellt und im Nachgang dokumentiert.

Expert Talks & Diskussionen zu Entwicklungen bei Technologie & Veränderungsmanagement

Die "Expert Talks" am zweiten Konferenztag umfassen kurze Expertenpulse (jeweils 15 min) zu aktuellen Trends für die Technologiekonzepte und das Veränderungsmanagement. Im Anschluss an die Impulsvorträge gibt es eine moderierte Diskussion und einen Erfahrungsaustausch mit den Experten und den Teilnehmern.

Themen der Interaktiv-Sessions

Die parallelen Interaktiv-Sessions am ersten und zweiten Konferenztag fokussieren auf dem Austausch zu konkreten Themen- und Fragestellungen im Kontext der Einführung und Etablierung von Digital Workplace Konzepten und der Transformation der Kommunikation und Organisation.

Jede/r Teilnehmer/in kann an zwei verschiedene Workshops oder an der Lego Serious Play Session teilnehmen.

Workshops 17.09.

15:50

Workshop 1: Handlungsfelder auf dem Weg zur digitalen Transformation der Organisation

15:50

Workshop 2: Personas mal anders! Der "Bernd, 49 Star-Schnitt"

15:50

Workshop 4: Videos in der Unternehmenskommunikation - Herausforderungen, Potentiale & Erfahrungen

15:50

Workshop 5: Erfahrungen & Ansätze für eine bessere Zusammenarbeit

15:50

Workshop 3: Erfahrungen mit der Best-of-Breed-Umsetzung für den Digital Workplace

    Moderation:
  • Jord Swart Senior Sales Engineer , Box
    Jord Swart, Box
15:50

Workshop 6: Kommunikation - Erfolgsfaktor für Einführung & Betrieb von Office 365

15:50

Lego Serious Play Workshop: Faktoren für die erfolgreiche Etablierung des Digital Workplace

    Moderation:
  • Nadine Schäffer Senior Project Manager / Lego Serious Play Facilitator, IPI GmbH
    Nadine Schäffer, IPI GmbH

Workshops 18.09.

14:10

Workshop 1: Bausteine & Erfolgsfaktoren für die Digital Workplace & Employee Experience

14:10

Workshop 2: Ansatzpunkte für KI & Chatbots im Digital Workplace

14:10

Workshop 3: Bringschuld oder Holschuld - Wer läuft wem hinterher? Diskussion durch den Einsatz von Technologie vermeiden

    Moderation:
  • Sven Heimberger Managing Director, Next Iteration Gesellschaft fuer Software Engineering mbH
    Sven Heimberger, Next Iteration Gesellschaft fuer Software Engineering mbH
14:10

Workshop 6: Working Out Loud als Enabling & Change Methode

    Moderation:
  • Alexander Kluge Geschäftsführender Gesellschafter, Kluge Consulting
    Alexander Kluge, Kluge Consulting
  • Sabine Kluge Chief Relationship Enabler, hr-maker.space by Kluge Consulting
    Sabine Kluge, hr-maker.space by Kluge Consulting
14:10

Workshop 4: Kompetenzen für den digitalen Wissensarbeiter von morgen

    Moderation:
  • Gabriele Vollmar Unternehmensberaterin und Trainerin, VOLLMAR Wissen+Kommunikation
    Gabriele Vollmar, VOLLMAR Wissen+Kommunikation
14:10

Workshop 5: Potentiale der Office 365 Hub Sites für das Digital Workplace Projekt

14:10

Lego Serious Play Workshop: Faktoren für die erfolgreiche Etablierung des Digital Workplace

    Moderation:
  • Nadine Schäffer Senior Project Manager / Lego Serious Play Facilitator, IPI GmbH
    Nadine Schäffer, IPI GmbH

Jetzt Newsletter abonnieren!