Botschafter

Im Rahmen des IOM SUMMIT wurden folgende Personen als Botschafter der Veranstaltung ausgewählt.

Luise Freese, Coach & Senior Trainer

Luise Freese begleitet seit mehreren Jahren digitalen Wandel in Unternehmen. Für sie steht das Know-Why vor den Know-How: Gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern den Sinn von digitalen Arbeitsweisen, Vernetzung und Agilität herauszuarbeiten, um so den Kulturwandel wirklich nachhaltig zu gestalten, ist der wichtigste Bestandteil ihrer Beratung.

Luise nutzt gern Sketchnotes, also Visualisierungen, um Inhalte auf Augenhöhe zu präsentieren, die Essenz von Vorträgen festzuhalten oder komplexe Themen einfacher zugänglich zu machen.

Bianca Gade, Corporate Communications Manager

Bianca Gade, Corporate Communications Manager bei netmedia, mit mehrjähriger Erfahrung aus der internen und externen Kommunikation. Employer Branding und Visualisierung fachspezifischer Sachverhalte sind ihr berufliches Steckenpferd - privat ist die Netzwerkerin Outdoor-Blogger mit Laib und Seele.

Maja Kuko, Beraterin für vernetzte Arbeitswelten

Maja Kuko begleitet als Beraterin bei der AviloX GmbH seit mehreren Jahren Unternehmen bei der Einführung moderner Arbeitswelten. Dabei betrachtet sie Initiativen zur Digitalisierung stets aus der Perspektive des Change Managements. Sie hat zudem jede Menge Energie und Lust im Gepäck, um Digital Workplace - Initiativen auf strategisch sichere Füße zu stellen, Kommunikations- und Befähigungskonzepte zu entwickeln, Teams zu begleiten, Menschen zu begeistern, sie miteinander zu vernetzen und eine Bewegung für das Neue zu erzeugen.

Maike Küper, Consultant HR Innovation & Design Thinker

Dr. Jenny Meyer, Digital Workplace Consultant & digiTalk Podcast Host

Dr. Jenny Meyer ist Digital Workplace Consultant, Host beim digiTALK-Podcast und absoluter New Work & Remote Work Enthusiast. Ihre Spezialität ist die fundierte Analyse bestehender Zusammenarbeits- und Kommunikationsprozesse, weil nur passgenaue Anwendungsfälle und maßgeschneiderte Veränderungsmaßnahmen Unternehmen bei der Umsetzung des Digital Workplace helfen. Außerdem ist sie der festen Überzeugung, dass ohne Transformation in den Köpfen, Technologie kein Rezept für die Veränderung von (Zusammen)Arbeit sein wird.

Barbara Schmidt, Expertin für Communications & Engagement

Barbara Schmidt ist das, was man als „Connector“ bezeichnet. Sie verbindet Menschen mit Menschen und Themen. In Zeiten von strategischen Veränderungen ist ihr dabei eines besonders wichtig: Die menschliche Seite der digitalen Transformation. Mit 20 Jahren Berufserfahrung in zwei globalen Konzernen gilt sie als Profi und Spezialistin in den Bereichen People Engagement und Kulturwandel. Innerhalb und außerhalb ihres Unternehmens hilft sie Menschen dabei, Fähigkeiten in den Bereichen Kollaboration, Arbeiten in Netzwerken und Communities, sowie Verstehens der digitalen Welt zu erlernen oder zu vertiefen. Eine Methode, die sie dabei seit der Entwicklung mit John Stepper als zertifizierter WOL Coach ein- sowie umsetzt, ist Working Out Loud (WOL).

Andreas Schulze-Kopp, Digital Workplace Berater

Andreas Schulze-Kopp ist Digital Workplace & Social Collaboration Berater. Er unterstützt bei der Einführung und Etablierung von neuen digitalen Arbeitsplatzkonzepten, internen Schulungen und der Verbesserung des internen Netzwerkes. Daneben ist er aktiver Blogger und als zertifizierter Social Media Manager (SMA) ein Fan sozialer Netzwerke.

Katharina Simon, Social Business Consultant

Dr. Hans-Jürgen Sturm, Head of Collaboration, Content & Portals

Hans-Jürgen Sturm hat sich dem Thema Digital Workplace von verschiedenen Blickwinkeln genähert: als technisch Verantwortlicher und als Service Manager für Collaboration Anwendungen und natürlich auch als Anwender in unterschiedlichen globalen Arbeitsszenarien. Diese Erfahrungen lässt er in seine neue Rolle Head of User Experience für die Digital Workplace Services der Amadeus IT Group einfliessen. Menschen einen besseren Zugang zu den Möglichkeiten der Digitalen Transformation und neuen Wegen der Zusammenarbeit zu geben stehen dabei im Fokus.

Christina de Vries, Consultant & Coach

Christina de Vries unterstützt als Consultant & Coach bei der itacs GmbH mutige Unternehmen bei ihren Veränderungsinitiativen für eine agile, digitalisierte Arbeitswelt. Ihr Fokus liegt auf dem Miteinander und der Mitgestaltung, der vernetzten Zusammenarbeit und der Agilisierung von Prozessen und Mustern. Der sinnvolle Einsatz von Technologien und Tools ermöglicht dabei echte Mehrwerte und die Entfesselung ungenutzter Potentiale.

Über das Ambassador-Programm

Das Ambassador-Programm wird als Partner-Programm für Themenexperten in den Bereichen "Digital Workplace / Intranet", "Digital Change / Transformation" & "Digital / Social Collaboration" verstanden. Das Ziel des Ambassador-Programmes ist es, die Diskussionen der Veranstaltungen “in die Welt” zu tragen.

Im Vorfeld der Veranstaltung konnten sich Interessierte im Rahmen eines öffentlichen Call-for-Participation für eine Teilnahme an dem Programm bewerben.