Was bleibt vom Corona-bedingten #DigitalArbeiten für die Zukunft?

#iomtalk 001 mit Ulf Kossol & Tim Mikša

Ulf Kossol, T-Systems Multimedia Solutions

Ulf Kossol, Head of People Experience, T-Systems Multimedia Solutions

Ulf Kossol ist seit 2006 ein bekennender Social Media Enthusiast und glaubt seither unaufhörlich an das vernetze Unternehmen. Schon während seiner 14-jährigen Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr machte er sich in Zeiten der new economy und dem frühen Web2.0 Zeitalter nebenberuflich selbstständig und wechselte im Jahre 2009 schließlich zur T-Systems Multimedia Solutions. Dort war er zunächst als Senior Consultant für Social Business tätig und ab 2012 dann als Managing Consultant (Head of) Social Business Technology. Seit Februar 2016 ist er auch als stellvertretender Vorsitzender für den Arbeitskreis "Social Media" des BVDW tätig. Interne Kommunikation und Zusammenarbeit sowie der Dialog mit Kunden und Partnern sind für ihn die Treiber der Digitalen Transformation.
Tim Mikša, netmedianer

Tim Mikša, Geschäftsführer, netmedianer

Thema
Beim neuen #iomtalk diskutieren wir mit Digital Workplace Experten zu den Veränderungen bei der Einführung von digitalen Formen der Zusammenarbeit. Im ersten Talk reflektieren wir mit Ulf Kossol und Tim Miksa die aktuelle Lage und gehen der Frage nach, wie die Corona-bedingte Homeoffice-Adoption als nachhaltiger Wandel etabliert werden kann.